SEO

Mobile SEO: Optimieren Sie Ihre Webseiten für Smartphones

In den letzten Jahren hat die mobile Internetnutzung stark zugenommen, sowohl global als auch in der Schweiz. Eine Webseite sollte also nicht nur auf Desktop-Geräten sondern auch auf mobilen Endgeräten benutzerfreundlich dargestellt werden.

Google unterstreicht die Wichtigkeit der Benutzerfreundlichkeit auf Smartphones für die Suchmaschinenoptimierung mit zwei wichtigen Neuerungen, die diesen Sommer veröffentlicht wurden:

  1. Google warnt Smartphone-Benutzer, wenn das angezeigte Resultat nicht auf die korrekte Landing Page führt, sondern weitergeleitet wird auf die Startseite der mobilen Webseite.
  2. Google zeigt bei Smartphones eine Warnung an, wenn die angezeigte Seite auf dem verwendeten Gerät nicht funktioniert, zum Beispiel weil der Seiten-Inhalt hauptsächlich aus Flash besteht.

Google Flash SERP Page
Quelle: Google Webmaster Central Blog

 

Bei der Suchmaschinenoptimierung kommt man also nicht darum herum, eine benutzerfreundliche Version der Webseite für mobile Endgeräte zur Verfügung zu stellen. Google empfiehlt hierfür ein responsives Webdesign.

Die folgenden Ressourcen helfen Ihnen bei der Erstellung Smartphone-freundlicher Webseiten:

  • Google Developers liefert ausführliche Guidelines für die Erstellung von für Smartphones optimierten Webseiten.
  • In Google Webmaster Tools wird unter den Crawl Errors eine Warnung für Faulty Redirects angezeigt (Weiterleitung der Smartphone-Benutzer auf die Startseite der mobilen Webseite).
  • Mit der Funktion «Fetch and Render» in Google Webmaster Tools können Sie überprüfen, wie Google Ihre Webseite auf Smartphones anzeigt.
  • Das Tool Google PageSpeed Insights zeigt neben einer Bewertung der Seitenladegeschwindigkeit auch Verbesserungs-Vorschläge zur User Experience auf Smartphones.

 

Update (2.3.2015): In der Zwischenzeit gab es zahlreiche Updates zum Thema Benutzerfreundlichkeiten auf mobilen Endgeräten: